Votet mit für unsere Abteilung

Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder an der Verlosung von 1000 Euro für 1000 Vereine der ING-Diba teil. Nun seid ihr wieder gefragt, uns unter die ersten 200 Plätze der Teilnehmer in unserer Vereinsgröße zu bringen. Die Teilnahme ist denkbar einfach. Ihr klickt unten auf den Link und kommt direkt zur Abstimmung für unsere Abteilung. Nun gebt ihr eure Handynummer und das gefragte Captcha (Kontrollfunktion) ein. Dann erhaltet ihr per SMS einen Zahlencode. Diesen gebt ihr in das entsprechende Fenster ein und drückt auf „Abstimmen“. Schon ist die Stimme gezählt. Begeistert auch Verwandte, Freunde und Kollegen, um diese Stimmen für uns zu gewinnen. Am 7.11. um 12:00 Uhr müssen wir unter den ersten 200 Plätzen ein, um das Geld zu gewinnen.

Hier geht es zur Abstimmung

post

Pokalsieg bei Rotation III

Mit einem souveränen 5:1 gewinnt unsere Erste ihr Pokalspiel bei Rotation III.

Obwohl die Gastgeber in der 1. Halbzeit in Führung gingen, fiel das 1:1 noch vor der Pause.

Im zweiten Durchgang ließen unsere Männer Rotation nicht mehr wirklich ins Spiel kommen und schossen in der Folge noch weitere 4 Tore.

Auf Grund der Nähe zur eigenen Spielstätte und der angenehmen Wetterbedingungen fanden auch circa 40 Fans der SG MoGoNo den Weg an die Delitzscher Straße, um unsere Männer nach vorn zu peitschen.

Letzten Endes ein verdienter Sieg auf einem gefühlt 40×30 m großen Kunstrasenplatz in der zweiten Pokalrunde und eine willkommene Abwechslung zum aktuell laufenden Arbeitseinsatz der Abteilung Fußball.

Die Tore schossen

A. Wenke
I. Gibba (1. Tor im 1. Spiel)
P. Niewerth (Freistoßtor)
S. Romal
Duy Duc

post

Sieg gegen Zwenkau

Am heutigen Sonntag war die Reserve des VfB Zwenkau 02 zu Gast im Stadion des Friedens.

Die Mannen aus Gohlis waren heiß darauf die Punkte im heimischen Stadion zu lassen und die gelang auch ziemlich gut.

Der Kader ziemlich klein, aber das Herz am richtigen Fleck und der Wille war groß.

Trainer K. Kienitz stellte seine Mannen auf das Spiel ein und für alle war klar – unser Stadion – unser Spiel – unsere Punkte!
Diesem Plan folgten die Gohliser und gingen durch einen guten Kopfball von Sayed Romal Ahmadi nach Freistoß von Philipp Niewerth in Führung (3. Spielminute!). Schnell ausgeführte Einwürfe in die Tiefe des Gegners Hälfte brachte immer wieder Gefahr und so klingelte es in der 14. Minute erneut im Gehäuse der Gäste. Langer Einwurf aus der eigenen Hälfte von Kapitän Niewerth auf Ahmadi, der legte quer für JoJo Dösereck. Dieser schweißt den Ball ein es stand 2:0.
Die heimische Mannschaft hatte Gegner und Ball im Griff und spielte zielstrebig weiter nach vorn.
In Spielminute 40. war es Alex Wenke der auf Dösereck quer spielt und dieser erneut einen Ball satt im Tor unterbringen konnte. Nur zwei Minuten später spielte man schnell vertikal und Wenke lief alleine auf das Tor der Gäste zu…er wählte die wahrscheinlich schwerste Option im 1 vs. 1 mit dem Hüter und lupfte den Ball sehenswert ins Tor.
Somit stand es zur Halbzeit 4:0.

In der Pause sprach Trainer K. Kienitz Lob für das geleistete aus und warnte seine Mannen auch vor Nachlässigkeit.

Mit der zweiten Halbzeit spielte man allerdings auf einmal ein anderes Spiel. Weniger zielstrebig und nicht mehr so effektiv (sicherlich dem Halbzeitstand geschuldet) spielten die Mannen aus Gohlis in der zweiten Halbzeit kontrolliert und sicher das Spiel zu Ende.
Man hätte durchaus noch das eine oder andere Tor nachlegen können, aber dies ist jetzt nicht mehr von Relevanz!
Wichtig waren die verdienten drei Punkte und somit bleibt man im heimischen Stadion des Friedens weiterhin ungeschlagen!
Ebenfalls schön zu sehen war, dass Stefan Raatz nach ewiger Verletzungspause und aus beruflichen Gründen langer Zeit wieder auf dem Platz stand und nichts verlernt hat.

Die kommenden Wochen werden nicht einfacher. Aus diesem Grund heißt es weiter hart und gut trainieren, denn das nächste Spiel ist immer das wichtigste! #WinTheNextGame

Vielen Dank an alle Zuschauer, Fans und Unterstützer.