Gohliser Hallencup 2018, Tag 2

Heute ging es weiter bei unserm zweiten Gohliser Hallencup.

Auf dem Programm standen die Turniere der F- und E-Jugend.

F-Jugend

  1. SG LVB
  2. SG Olympia Leipzig
  3. SG MoGoNo II
  4. SV Liebertwolkwitz
  5. SG MoGoNo I
  6. SSV Stötteritz
  7. Lok Engelsdorf
  8. SV Leipzig Ost

E-Jugend

  1. TSV Rackwitz
  2. SSV Stötteritz
  3. Lok Engelsdorf
  4. SG Lausen
  5. SG MoGoNo I
  6. SV Victoria Leipzig
  7. SG MoGoNo II
  8. Leipziger Sportclub 1901

Danke

Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle an die fleißigen Nachwuchstrainer der SG MoGoNo. Sie sorgten durch eine gute Organisation und viel persönlichen Einsatz für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.

Ein weiteres Dankeschön gilt der Stadt Leipzig und den Hallenwart für die gute Zusammenarbeit.

Zudem bedanken wir uns bei den Eltern der verschiedenen Mannschaften, die fleißig für die Jungs den Kochlöffel gerührt und Kuchen gebacken haben.

Nicht zuletzt sagen wir Danke an die beiden hervorragenden Schiedsrichter.

Und hier noch ein paar Bilder für Dich:

Gohliser Hallencup 2018, Tag 1

Der Winter ist da. Für unseren Nachwuchs heißt es jetzt: Budenzauber.

Viele Turniere stehen an. Und auch wir als Trainer der SG MoGoNo widmen ein ganzes Wochenende dem Gohlis-Cup.

Zum zweiten Mal veranstalten wir unser eigenes Hallenturnier. Heute, am ersten Tag, kämpften am Vormittag unsere Kleinsten, die Bambinis, um Pokale, Ruhm und Ehre – oder einfach nur aus Spaß.

Nach dem Mittag ging es dann weiter mit der D-Jugend.

Ergebnisse des Bambini-Turniers

  1. Tus Pegau 1903
  2. SpVgg Leipzig
  3. SV Tresenwald
  4. SG MoGoNo Leipzig I
  5. SV Mölkau 04
  6. SG MoGoNo Leipzig II
  7. SSV Stötteritz
  8. SV Althen 90

Ergebnisse des D-Jugend-Turniers

  1. SG MoGoNo Leipzig I
  2. SSV Stötteritz
  3. SG Rotation Leipzig 1950
  4. Kickers Markkleeberg
  5. SC Hartenfels Torgau 04
  6. SG MoGoNo Leipzig II
  7. TSV Rackwitz

Hier sind ein paar Bilder für Dich:

F1 startet erfolgreich in die Hallensaison


Unsere F1-Jugend (Jahrgang 2009) startete heute erfolgreich in die neue Hallensaison. Das Team erkämpfte sich beim Hallenturnier der Spielvereinigung 1899 Leipzig einen hervorragenden dritten Platz.

Dabei haben unsere Jungs alle Spiele dominiert. Mit einer sehr mutigen und offensiven Ausrichtung hat unsere Mannschaft das Spielgeschehen zum großen Teil in die Hälfte des Gegners verlagern können. Unser Torhüter Anton agierte dabei weit aus dem Kasten und fing die gegnerischen Konter meist frühzeitig ab.

Einziges Manko war mal wieder die Chancenauswertung. Und wie es so oft im Fußball ist: „wenn Du vorne die Dinger nicht machst,…“ – na ja, Du weißt, was ich meine.

Die Ergebnisse der Gruppenphase:
MoGoNo – Stötteritz: 0:1
MoGoNo – Liebertwolkwitz: 1:0
Großpösna : MoGoNo: 0:1

Halbfinale:
Mölkau – MoGoNo: 2:0

Spiel um Platz 3:
MoGoNo – Rotation: 1:0 n.E.

Ein dickes Dankeschön geht an den Gastgeber für die gute Organisation und die freundliche Atmosphäre in der Halle.

Spielabsage

Spielabsage

Das Spiel der Ersten Herren am Samstag, den 16.12.2017 um 13:00 Uhr gegen den SV Eintracht Leipzig-Süd fällt leider aus.

Wir wünschen allen einen schönen 3. Advent.

 

 

Außerdem fallen die folgenden Spiele aus:

17.12.2017 um 10:30 Uhr: D1-Junioren gegen SG Lausen

17.12.2017 um 10:30 Uhr: D3-Junioren gegen SSV Kulkwitz

C-Jugend gewinnt Pokalspiel gegen Stötteritz

Im Nachholspiel des Kreispokal-Achtelfinales gegen den SSV Stötteritz konnten sich unsere C-Junioren mit einem 5:4 nach Elfmeterschießen durchsetzen.

Bereits in der ersten Halbzeit führten die Jungs der SG MoGoNo mit 2:0, ließen dann aber den SSV Stötteritz in der zweiten Häfte wieder ins Spiel zurückkommen. So kam es wie es kommen musste und der Gegner schoss die zwei Tore, welche zumindest erst einmal für die Verlängerung reichten.

In selbiger passierte dann nicht mehr viel, obwohl es noch ein, zwei durchaus gute Chancen auf beiden Seiten gab.

Da ein Unentschieden im Pokalspiel keine Option ist, kam es zum Elfmeterschießen. Hier zeigte unser Hüter Niklas, was das Torwarttraining gebracht hat. Er parierte drei Schüsse des Gegners und trug somit maßgeblich zum Einzug in die nächste Runde bei.

Zu Erwähnen wäre noch, dass auch der Torhüter des SSV Stötteritz einen durchaus guten Tag erwischte und ebenfalls zwei Elfmeter parieren konnte. Ein bisschen Glück für die Jungs aus Gohlis war letzten Endes das Zünglein an der Waage.

Herzlichen Glückwunsch zum Einzug ins Viertelfinale.

Die Spiele der SG MoGoNo am Wochenende

Samstag, 09.12.2017

E-Junioren:

9:00 Uhr SG MoGoNo II : SSV Kulkwitz I

D-Junioren:

10:30 Uhr Sg MoGoNo II : TSV Lindenthal I

 

Sonntag, 10.12.2017

E-Junioren:

10:30 Uhr SG MoGoNo III : SV Blau-Gelb Kitzen I

D-Junioren:

10:30 Uhr SG MoGoNo III : SV Fortuna Leipzig 02 I

C-Junioren:

10:30 Uhr SG MoGoNo I : SSV Stötteritz I (Pokalspiel)

Internationaler Tag des Ehrenamtes

Heute ist Tag des Ehrenamtes. Daher ein riesengroßes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Übungsleiter, Co-Trainer, Mannschaftsleiter, Schatzmeister und Abteilungsleiter, die tagtäglich dafür sorgen, dass die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen ihr Training und ihre Spiele absolvieren können und mit Spaß, Freude und dem Willen zum Erfolg zur SG MoGoNo kommen.

 

DANKE!!!

 

Nachhole-Punktspiel der E4 bei Eintracht Holzhausen

Nachhole-Punktspiel der E-Jugend Saison 2017/18
Sonntag, den 12.11.207 – 11:00 Uhr

Eintracht Holzhausen  – SG MoGoNo IV. 13:4 (6:0)

Aufstellung: Mats-Matti /Connor, Julian, Fabien, Viet-Khanh, Florian, Mehdi, Leon und die Gastspieler: Julian, Brahin und Sophie
Tore für uns. 2x GS Julian, 2x GS Brahim
Bericht:
Erst einmal vielen lieben Dank an das Team der E3, die uns mit 3 Spielern ausgeholfen hatte, da es anfänglich bei uns so aussah als bekämen wir kein Team zusammen.
Wir hatten das Team also total umgestellt und erstmals auch, mit einem 3-1-1, ein neues Systhem versucht.
Erstaunlicherweise klappte das sehr gut.  Eigentlich war der Pausenrückstand von 0:6 mehr als unglücklich für uns.
Das hatte vor allem 2 Gründe: 1. Unser Torwart hatte die absolut falschen Schuhe an und kam auf dem sehr matschigen Untergrund leider nicht zurecht. 2. Wenn wir nur 50% der guten Möglichkeiten genutzt hätten, wäre da auch eine Führung möglich gewesen. Dass klingt bei einem 0:6 sicher sehr optimistisch, aber es war so. Denn 75% des Spieles fand in der Hälfte der Gastgeber statt.
Aber leider hatten wir, mal wieder, das Pecht gepachtet und richtig gute Spielzüge, wurden leider nicht mit einem Torerfolg belohnt. Entweder war der Pfosten oder ein Fuß vom Gegner im Weg oder der Ball ging verdammt knapp am Gehäuse vorbei. mehrmals rauften sich also die Kids, Eltern und Trainer die Haare. 🙂 Die Holzhäuser schafften es aber, clever und spielerisch sehr gut, uns immer wieder „auszukontern“.
In Halbzeit 2 belohnten sich unsere Kids aber dann mit 4 schönen Toren. Doch auch da war deutlich mehr möglich.
Dennoch ging Alles in Allem der Sieg, für die außerordendlich freundlichen, Gastgeber in Ordnung.
Zuschauer: 20