Winterpause & Hallenturniere der E4

Wir, die E4, nahmen in der Winterpause an 5 Hallenturnieren teil und belegten jeweils mittlere Plätze. Leider ist unser Vorhaben, wenigstens einen Pokal zu gewinnen, nicht gelungen. Oft war es sehr knapp. 1x scheiterten wir am Halbfinale nur an einem Tor.

Dennoch können wir ein positives Fazit ziehen. Denn die Kids hatten Spaß (was das Wichtigste ist) und holten sich auch einige Siege. Zum Teil mit richtig guten Leistungen.

Bedanken möchten wir uns bei Tobias und Tim (E2), Obada (F1) und Julian (E3) die uns ausgehofen hatten. Dieser Dank richtet sich aber auch an ihre jeweiligen Trainer (Stefanie, René, Sindy, Bonni und Dominik) die sehr unkompliziert diese Hilfe ermöglicht haben.

Nun starten wir (so es der Wettergott zulässt) am Sonntag, den 04.03. in Wachau in die Punktspielrunde. Die Trainer und besonders die Kids, haben sich viel vorgenommen. Nimmt man mal die tolle Mitarbeit und Moral der Turniere und des Hallentrainings als Grundlage, sind wir uns auch sicher, dass es nicht nur beim Vorhaben bleiben wird.

Nun bleibt uns nur noch, allen Teams der SG MoGoNo eine tolle und erfolgreiche Rückrunde zu wünschen. Unser Herrenteam hat es ja am letzten Wochenende schon vorgemacht und beim KSC klar mit 6:0 gewonnen – Glückwunsch !

Nachhole-Punktspiel der E4 bei Eintracht Holzhausen

Nachhole-Punktspiel der E-Jugend Saison 2017/18
Sonntag, den 12.11.207 – 11:00 Uhr

Eintracht Holzhausen  – SG MoGoNo IV. 13:4 (6:0)

Aufstellung: Mats-Matti /Connor, Julian, Fabien, Viet-Khanh, Florian, Mehdi, Leon und die Gastspieler: Julian, Brahin und Sophie
Tore für uns. 2x GS Julian, 2x GS Brahim
Bericht:
Erst einmal vielen lieben Dank an das Team der E3, die uns mit 3 Spielern ausgeholfen hatte, da es anfänglich bei uns so aussah als bekämen wir kein Team zusammen.
Wir hatten das Team also total umgestellt und erstmals auch, mit einem 3-1-1, ein neues Systhem versucht.
Erstaunlicherweise klappte das sehr gut.  Eigentlich war der Pausenrückstand von 0:6 mehr als unglücklich für uns.
Das hatte vor allem 2 Gründe: 1. Unser Torwart hatte die absolut falschen Schuhe an und kam auf dem sehr matschigen Untergrund leider nicht zurecht. 2. Wenn wir nur 50% der guten Möglichkeiten genutzt hätten, wäre da auch eine Führung möglich gewesen. Dass klingt bei einem 0:6 sicher sehr optimistisch, aber es war so. Denn 75% des Spieles fand in der Hälfte der Gastgeber statt.
Aber leider hatten wir, mal wieder, das Pecht gepachtet und richtig gute Spielzüge, wurden leider nicht mit einem Torerfolg belohnt. Entweder war der Pfosten oder ein Fuß vom Gegner im Weg oder der Ball ging verdammt knapp am Gehäuse vorbei. mehrmals rauften sich also die Kids, Eltern und Trainer die Haare. 🙂 Die Holzhäuser schafften es aber, clever und spielerisch sehr gut, uns immer wieder „auszukontern“.
In Halbzeit 2 belohnten sich unsere Kids aber dann mit 4 schönen Toren. Doch auch da war deutlich mehr möglich.
Dennoch ging Alles in Allem der Sieg, für die außerordendlich freundlichen, Gastgeber in Ordnung.
Zuschauer: 20