post

MoGoNo Weihnachtsturnier 2018, Tag 1

Im Januar veranstaltete die SG MoGoNo ihren ersten Gohliser Hallencup. Nach vielen positiven Rückmeldungen war unter den Trainern schnell klar: das bleibt kein einmaliges Ding!

Nun hat die SG MoGoNo im Kleinfeldbereich mittlerweile sagenhafte 13 Mannschaften! Da reicht ein Turnier im Winter gar nicht für alle Teams aus.

Die Lösung war schnell gefunden: wir brauchen ein zweites Turnier.

Und dieses Wochenende war es soweit. Beim ersten MoGoNo Weihnachtsturnier treten die jungen Jahrgänge der G-, F-, E- und D-Jugend gegen Teams anderer Leipziger Vereine an. Continue reading

post

Das DFB-Mobil zu Gast bei MoGoNo

Diese Woche hatten die Kinder unserer E-Jugend ein ganz besonderes Training. Der Verein durfte das DFB-Mobil des sächsischen Fußballverbandes im altehrwürdigen Stadion des Friedens begrüßen.

Die DFB-Mobile gibt es bereits seit 2009. Mit ihnen fahren lizenzierte Landestrainer durch ihre Regionen und führen bei den Vereinen vor Ort Muster-Trainingseinheiten durch.

Indem die Landestrainer wertvolle Tipps und Anregungen zur Trainingsgestaltung anbieten, soll die Qualität der Trainingsarbeit an der Basis verbessert werden.

Unsere Kindertrainer nahmen dieses Angebot dankend an und werteten das Mustert-Training anschließend mit den Landestrainern aus.

Die Trainer und Kinder der SG MoGoNo Leipzig bedanken sich beim sächsischen Fußballverband für den Besuch.

Die Abteilung Fußball legt großen Wert auf die Fort- und Weiterbildung ihrer Trainer und wird auch in Zukunft solche Angebote wahrnehmen. Wenn Du Teil unseres Trainerteams werden möchtest, dann melde Dich einfach bei unserem Jugendleiter Frank Jünemann unter 0172 / 9123154.

post

F1 Jugend startet als Marokko bei der SPORTBUZZER Mini-WM

Auslosung mit Dominik Kaiser

32 Jugendmannschaften treten am 3. Juni in der Red Bull Arena bei der Mini-WM gegeneinander an. Mit von der Partie ist auch unsere F1-Jugend.

Der Montagnachmittag stand deswegen ganz im Zeichen der Mini-WM. In der Kuppel des LVZ-Verlagsgebäudes loste Bundesliga-Profi Dominik Kaiser jedem teilnehmenden Team eine Nationalmannschaft zu, die auch bei der großen WM in Russland an den Start geht.

Unserer Vertretung, bestehend aus Obada, Jonas, Anton, Jamie und Marvin, loste Dominik Kaiser Marokko zu. Somit spielen die Jungs am 3. Juni ihre Vorrunde gegen Spanien (Blau-Weiß Leipzig), den Iran (SV Mölkau) und Portugal (SG Lausen).

Das ist durchaus kein schlechtes Los. 1986 in Mexiko zog Marokko nach einem 3:1 Sieg gegen Portugal ins Achtelfinale ein. Dort scheiterten „die Löwen vom Atlas“ allerdings an Deutschland.

Schauen wir mal, was „die Löwen von Gohlis“ dieses Jahr ausrichten können 😉

Zum Weiterlesen:

http://www.sportbuzzer.de/artikel/dominik-kaiser-macht-nachwuchskicker-bei-der-wm-auslosung-glucklich/